Die Stadt Hilchenbach liegt am Fuße des Rothaarsteigs und zählt insgesamt rund 15.000 Anwohner. Sie gliedert sich in 12 Stadtteile, wobei jeder dieser Stadtteile über eigene Infrastrukturen zur täglichen Versorgung verfügt. Daraus ergibt sich eine Selbständigkeit der einzelnen Stadtteile die jedoch bedingt ebenfalls zur Zergliederung des Stadtensembles führt.

Weiterlesen ...

Rotterdam – eine sich ständig verändernde Stadt mit dem größte Containerhafen Europas, weltoffen, multikulturell. Auf der einen Seite eine Hochburg moderner Architektur und in anderen Bereichen beschaulich und historisch wertvoll. Inmitten dieser Stadt befindet sich das Gebiet „Delfshaven“. Es ist ein innerstädtisches Hafenviertel, bekannt für seine Bars, Galerien und historischen Bauwerke. Dieses Viertel blieb von der Bombardierung im Zweiten Weltkrieg verschont.

Weiterlesen ...


Entwurf für ein Goldschmiedeatelier in Limburg an der Lahn

Im idyllisch gelegenen Tal Josaphat in Limburg an der Lahn soll eine ehemalige Garage mit aufgesattelter Werkstatt zu neuem Leben geweckt werden.

Weiterlesen ...


Vorbemerkung

Der Innenstadtbereich von Siegen wird, auch durch die Freilegung der Sieg zusehends attraktiver. Mit dem Einzug der Universität in das Untere Schloss und dem neuen Konzept junge Menschen in die Innenstadt zu ziehen entstehen neue räumliche Bedarfe in diesem Bereich. Hier bietet sich die Lage zwischen Friedrichsstraße und Siegbergstraße an, die bereits in früheren Planungen vorgesehene Verdichtung anzustreben.

Weiterlesen ...


Aufgabenstellung

Ziel ist das Erlernen digitaler Entwurfsmethoden im Bereich des polygonalen Modellings; der Material- sowie der Lichtdefinition zur Erstellung von Stills; das Generieren eines virtuellen Abbildes der geplanten Architektur. In diesem Semester steht explizit das Rendern von Innenräumen im Vordergrund.

Weiterlesen ...

Neben der klassischen Gestaltungslehre haben sich durch den Einsatz zusehends schnellerer und verbesserter Computersysteme, der ergonomischeren Programmierungsumgebung sowie der direkten graphischen und visuellen Ausgabe, die generativen Systeme in Kunst, Design und Architektur einen hohen Stellenwert gesichert. Der Quellcode formuliert den Gestaltungsanspruch; Programmieren ersetzt das Zeichnen.

Weiterlesen ...