header verwunscheneorte

33782c77 49c4 4d35 a0a0 b04c6b58305d

Sie war lange Zeit eine verlassene Insel, bis sich Zwei Männer dazu entschlossen haben sie wieder zum Leben zu erwecken. Es werden neue Feriensiedlungen geplant, erste Skulpturen errichtet und auch ein Hotel/Museum. Für all diese Projekte wird der Architekt Tadao Ando beauftragt, denn er richtet seine Planungen und Entwürfe an der Natur, sodass diese naturbelassen bleiben. Sein herausstechender Minimalismus und seine bevorzugte Verwendung von Sichtbeton sowie die einfachen geometrischen Formen, die er für seine Projekte verwendet, haben mich vom ersten Moment an fasziniert. 

Zurück zu dem Projekt auf der Insel – Nachdem Ando das Hotel/Museun geplant hat  fügt er später den „Oval Room“ hinzu, in dem Wasser, Himmel, Natur und Architektur sich mischen. Das Benesse House, wie es heißt ist ein Luxushotel und Zuhause für eine große Sammlung zeitgenössischer Kunst.

Neben dem Benesse House gibt es noch weitere Pole zeitgenössischer Kunst auf der Insel wie das Art House Project, das Museum ChiChu, das Ando-Museum und das Museum von Lee Ufan. 

Auch Teshima, Inujima und andere Nachbarinseln beherbergen inzwischen vergängliche Kunst und berühmte Museen.